TCD Herren 2 unterliegen hauchdünn gegen Kemmenau 1

Hauchdünn mussten sich die Herren 2 des TCD am Muttertag dem Team aus Kemmenau geschlagen geben. Entschieden wurde das Duell im Champions-Tie-Break (=3. Satz) des Doppel 1.

Doppel 1 im TieBreak

Nach den 4 Einzel-Partien war klar: beide Doppel müssen gewonnen werden, um als Gesamtsieger gegen den Tabellenführer von den Plätzen zu gehen. Und so überlegte und taktierte man lange 15 Minuten im Clubhaus, um die Doppel entsprechend zu stellen…

Das Doppel 2 gewannen Sebi Becker und Tobi Braum recht souverän mit 6:2/6:2 und so sollte alles im Champions-Tie-Break des Doppel 1 entschieden werden. Der TCD musste dieses Doppel gewinnen, um als Sieger nach Hause zu gehen, doch die stärkeren Nerven bewiesen die Kemmenauer, die diesen entscheidenden Tie-Break mit 10:6 letztlich für sich entscheiden konnten.

Schade für die neue 2. Mannschaft, am Champions-Tie-Break hapert es bisher noch. Bisher gingen diese alle verloren, aber man hat sich achtbar geschlagen und eine gute Leistung geboten. Vielleicht kann man in 2 Wochen den Eitelbornern ja die ersten Punkte entführen…

Hier der komplette Spielbericht TCD2-Kemmenau1 auf TORP

FacebooktwittermailFacebooktwittermail